Archive

Archive for August, 2006

Microsoft XNA Game Studio Express

August 31, 2006 Leave a comment
Oder: Was ich eigentlich im Moment bei Winzigweich treibe…
 
Endlich hat mein Team (XNA) Details über das neue Produkt publik gemacht, das wir Ende diesen Jahres herausgeben werden: XNA Game Studio Express. Seit Monaten mussten wir uns damit bedeckt halten, aber jetzt können wir endlich darüber schreiben.

Bei XNA Game Studio Express geht es um neue Tools für Hobbyentwickler von Videospielen. Programmieren muss man können, am besten mit Microsoft Visual C#. Außerdem wäre es vorteilhaft, wenn man sich ein wenig mit Visual Studio auskennt.

Einschub: Oh Gott, ich hab meinen Blog gerade mal durch eine Maschinenübersetzung laufen lassen, das war lustig. Obige 3 Sätze kamen wie folgt auf Englisch raus:

With XNA Game Studio express goes it around new Tools for hobby developers from video games. Program one must know, at the best with Microsoft Visual C#. In addition it would be favorable, if one is been versed a little with Visual Studio.

Mit DirectX sollte man auch schon etwas Erfahrung haben, also kein Tool für totale Anfänger. Mit diesem Produkt geben wir auch Hobbyprogrammieren die Möglichkeit, Spiele nicht nur für Windows sondern auch für Xbox 360 zu programmieren. Das Privileg der Konsolenentwicklung war bisher lediglich professionellen Game Studios vorenthalten.

An den Unis war es bisher auch mehr als schwierig, and die heißbegehrten Xbox Development Kits heranzukommen (eine spezielle Version der Xbox Hardware, die für Spielentwicklung notwendig ist), so dass an vielen Schulen keine Konsolenentwicklung unterrichtet werden konnte. Das wird mit XNA jetzt alles anders.  Nicht nur auf Spielentwicklung spezialisierte, sondern auch traditionelle Informatikhochschulen haben bereits großes Interesse an XNA gezeigt, da sich Studenten bekannterweise einfacher für Studiengänge anwerben lassen, die interessante Lerninhalte bieten. Mit XNA kommen technisch anspruchsvolle Themen in den Unterricht, die die Kreativität anspornen.

XNA Game Studio Express (das Entwicklertool) wird gegen Jahresende zum kostenlosen Download erhältlich sein. Zu den Systemvoraussetzungen gehören ein PC mit Windows XP SP2 oder Windows Vista und das ebenfalls kostenlose Microsoft Visual C# Express. Weiterhin muss die DirectX 9 Runtime sowie das .NET Framework 2.0 installiert sein. Das ist auch schon alles, was für die Entwicklung eines Spiels für Windows XP oder Windows Vista benötigt wird. Die Beta (nur für Windows) ist gerade heute herausgekommen, Details finden sich hier.

XNA Game Studio Express installiert die entsprechenden Projektvorlagen für die Spielentwicklung mit Microsoft Visual C# sowie das XNA Framework. Wenn Microsoft Visual C# Express gestartet und ein neues Projekt erstellt wird, befinden sich die XNA-Vorlagen im bekannten Dialogfeld:

Möchte man ein Spiel für Xbox 360 erstellen, braucht man abgesehen von der Konsole auch noch eine Mitgliedschaft beim „XNA Creators Club“, die später dies Jahr gegen eine jährliche Gebühr von 99 US-Dollar via Xbox Live erhältlich sein wird. Nur über diese Mitgliedschaft kann die entsprechende .NET Runtime-Komponente für Xbox 360 von Xbox Live Marketplace auf die Konsole gedownloadet werden, um Spiele auf der Xbox 360 testen und ausführen zu können.

Außerdem arbeiten wir noch an verschiedenen Spielen, wie zum Beispiel Spacewar, die wir als Beispielcode mitliefern möchten. Spacewar ist auch schon in der Betaversion für Windows enthalten: 

Da brauchen Benutzer nicht ganz so viel Spielentwicklungserfahrung – die Beispielprojekte können geöffnet, verändert und neu kompiliert werden. Damit kann man Spaß haben und sein eigenes Konsolenspiel realisieren, ohne sich vorher mit gigantischem Aufwand in die Materie eingearbeitet zu haben.

Die coole Truppe von exDream entertainment, Entwickler von Arena Wars und anderen erfolgreichen Titeln, arbeitet bereits an so einem Starter Kit für uns. Benjamin Nitschke ist ja gut bekannt auf dem Gebiet – Rocket Commander war ja schon ein Riesenerfolg seinerzeit…

So, genug für heute von der Aaaabeit! Ich bin auch gerade erst von einem dreiwöchigen Deutschlandtrip zurückgekommen und bin abends noch immer schnell müde im Gesicht.

Hier lohnt sich die Maschinenübersetzung auch noch einmal:

So, enough for today of the Aaaabeit! I returned also straight only from a dreiwöchigen Deutschlandtrip and am in the evening still fast tired in the face.

Die Schräglage winkt. Hier noch ein paar Links zu XNA und dann geht’s ab ins Bett:

XNA Developer Center: http://msdn.microsoft.com/directx/XNA/default.aspx

 Offizieller XNA Team Blog: http://blogs.msdn.com/xna/

 XNA „Frequently Asked Questions“: http://msdn.microsoft.com/directx/xna/faq/

 Feedback zu XNA kann über folgende Emailadresse erfolgen: xna@microsoft.com 

Advertisements
Categories: Videospiele