Home > Uncategorized > Besuch in London

Besuch in London

Am Mittwoch, dem 29. Juli 2009 flogen Gerry und ich nach London, wo zur gleichen Zeit Ole und Evi aus Hamburg eintrafen. Leider war unsere Maschine ein klein wenig verspätet, so dass die beiden eine gute Stunde auf uns warten mussten, aber wir fanden uns problemlos bei der Gepäckrückgabe. Mal Glück gehabt und allesamt in Terminal 5 in Heathrow angekommen, sonst hätte das ja noch was werden können! Erstmal mit der U-Bahn zum Picadilly Circus, um unsere London-Pässe abzuholen, mit denen man lustig 3 Tage lang verschiedene Sehenswürdigkeiten besichtigen und öffentliche Verkehrsmittel frei benutzen kann. Wunderbar. Dann mit dem Taxi zum Tower of London Hotel direkt an der Tower Bridge, das war cool, da unsere Zimmer einen tollen Blick auf die Themse hatten und außerdem total ruhig waren, man konnte dort wirklich wunderbar schlafen. Hier ein paar Themse-Fotos inclusive unserer durchaus touristischen Flussfahrt!

Themse

Touristen

The eyeTower Bridge

Morgens frühstückten wir immer in einem netten französischen Lokal um die Ecke, da wir Angst vor dem britischen Kaffee hatten. Das war ne gute Entscheidung, da der Kaffee wirklich sonst überall unter aller Sau war. Kaum genießbar, selbst nicht bei Starbucks.

Our favorite French breakfast place

Guys

Wir rannten uns dreieinhalb Tage lang die Füße platt und gurkten wie die Teufel mit der kreischenden U-Bahn kreuz und quer durch London. Ich war sogar mal mit im Doppeldecker-Bus! Ole musste ja unbedingt rein. Ich fahr ja sonst kein Bus (Kotztüte vermeidend).

Sightseeing-technisch war das Winston Churchill Museeum und seine 27 War Rooms (Bunker!), aus denen er den Zweiten Weltkrieg lenkte, der absolute Favorit. Es war super interessant da unten. Alles original belassen und sehr eindrucksvoll. Besonders der Kartenraum, der Kabinettsraum und das Transatlantische Telefonzimmer, aus dem Churchill mit dem amerikanischen Präsidenten die gemeinsame Strategie beriet. Im Anschluss besuchten wir den königlichen Hofreitstall, das war auch nicht schlecht.

Churchills War Rooms

Und die Pferde

Hier die Krönungskutsche:

Krönungskutsche

Und abends gingen wir immer ein bisschen fein aus. Was ne nette Visite!

Ole und Tina

A drink after work

Haltet Euch!

T.

Advertisements
Categories: Uncategorized
  1. No comments yet.
  1. No trackbacks yet.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: