Archive

Archive for December, 2010

Fast schon Jahresende!

December 30, 2010 Leave a comment

Heute ist Mittwoch, der 29. Dezember 2010. Ich sitze gemütlich an meinem Schreibtisch, Kamikaze liegt auf dem Korbsessel neben mir. Das ist ihr Lieblingsplatz, wenn ich am PC hocke. Wow, das Jahr ist schon fast zu Ende, ich kann’s gar nicht glauben! Ging ja doch ein bisschen schnell irgendwie. Ich muss direkt mal nachdenken, was ich im November eigentlich alles gemacht habe… Auf jeden Fall war Turkey Day genial, da ich mit Marco und Annie zu Eric und Tracy eingeladen war, die Profiköche sind und dementsprechend den besten Turkey hingelegt haben, den ich hier seit über 17 Jahren in den USA gekostet habe. Star, der Hund von Marco, war den ganzen Abend aus der Tüte, bis er endlich auch ein bisschen davon auf den Teller bekommen hat.

Turkey Turkey turkey turkey

Marco already looks a little scared

The gang

Der erste Gang war übrigens von Marco handgemachte Pasta, so super lecker. Wir konnten am Ende des Abends alle nicht mehr. Dann gab es noch 3 verschiedene Kuchen zu probieren! Stöhn.

First course - Marcos handmade pasta Annie Christina Marco

Das war jedenfalls total nett. Direkt vor Thanksgiving schneite es auch ein paar Tage in Seattle. Der Verkehr kam gleich total zum Erliegen und die üblichen Schlitterpartien fanden an den Hängen statt. Ich ließ meinen VW schön in der Garage 3 Tage lang. Lohnt sich nicht! Hier ein paar Fotos, die ich an den Tagen auf meinem Eck schoss. Das erste zeigt Lake Union im Schnee, das ist mein versteckter kleiner Lieblingspark:

Lake Union 1

Lake Union 2 Neighborhood

Leider sank in der Woche mein Lieblingshausboot, was sich gerade in Renovierung befand. Schade! Im Sommer stand es noch ganz gerade. Inzwischen hat die Polizei alles drumherum abgeriegelt. Der Besitzer scheint sich aus dem Staub gemacht zu haben.

IMG_1854

Im Reitstall ist alles beim Alten – Putzi hat gerade einen body clip bekommen (Komplettschur) und benimmt sich dementsprechend feist. Ist ihr – so meine Theorie – wahrscheinlich zu kalt sonst, deswegen drückt sie ein bisschen mehr als nötig auf die Tube im Moment.

Putzi and Christina blown highlights

Jemand meinte zu diesem Bild: “Wow, this horse has a big head!” Stimmt eigentlich, auf dem Foto sieht ihr Kopf geradezu gigantisch aus.

Letzte Woche war ich vor Weihnachten mit Hannah (Gerrys Nichte) zum Kaffetrinken. Sie ist inzwischen 18 und hat gerade ihr Vorstudium Medizin begonnen. Oder sollte sie doch lieber Fotomodell werden???

Hannah up to something

Christina and Hannah

Im November besuchte ich die Hillside Farm in Issaquah – so ne Art cooles Antiquitätengeschäft, in dem der Besitzer eigentlich gar nichts verkaufen will. Ich hab ihm doch was abgezwackt, siehe weiter unten.

 

Die Stierschädel hatten es mir besonders angetan. So einen wollte ich immer schon mal haben!

Gesagt, getan. Dieses edle Stück ziert nun meine Veranda:

Ich hätte da noch mehrere Dinge kaufen können, aber mein Begleiter fand diesen Laden sehr suspekt und wollte da schnell wieder weg.

 And more tools

Das war jedenfalls ein schöner Ausflug! Und dann war ja letzte Woche auch schon Weihnachten. Diesmal feierte ich wieder bei Bruce und Andy Lorig. Andy ist die Reitstallbesitzerin. Ich war dort schon viele Jahre lang zu Weihnachten, und es ist immer sehr festlich bei den Lorigs. Ich war dieses Mal für grüne Bohnen für 22 Leute zuständig. Zusätzlich machte ich noch einen Porreeauflauf, der fast besser ankam, als die grünen Bohnen. Es gab Roast Beef und geknoblauchtes Kartoffelpürree. Sehr lecker alles. Hier sind Bruce, Andy und ich:

Bruce Andy Christina

Und hier die gute Stube mit dem ganzen Tannenbaumfirlefanz:

Gute Stube

Alter Engel Altes Ornament Fuchs

Wurzel Pferd2

Briefkasten Engel

Pferd1 Pferd3

So, damit seid Ihr erstmal wieder auf dem neuesten Stand, und ich kann beruhigt das Neue Jahr angehen. Gehabt Euch wohl und kommt gut rein!

T.

Advertisements
Categories: Uncategorized